Vitra-Trendscout Raphael Gielgen auf dem XII. Ligaconvent zur Zukunft der Arbeitsorte

"Transformation ist kein Update auf dem Smartphone"

Liganova
"Dass wir durch die Pandemie in großer Zahl akzeptiert haben, mit Menschen über ein Interface zu kommunizieren, ist ein Wendepunkt", sagt Vitra-Trendscout Raphael Gielgen auf dem XII. Ligaconvent von Liganova.
"Dass wir durch die Pandemie in großer Zahl akzeptiert haben, mit Menschen über ein Interface zu kommunizieren, ist ein Wendepunkt", sagt Vitra-Trendscout Raphael Gielgen auf dem XII. Ligaconvent von Liganova.

Nachdem die meisten Corona-Einschränkungen gefallen sind, steht für viele die Rückkehr in die Büros und Unternehmen wieder an. Doch zwei Jahre Corona haben den Berufsalltag verändert – nachhaltig und unwiderruflich. Und so überschreibt Raphael Gielgen, Trendscout bei Vitra, seinen Vortrag auf dem Ligaconvent von Liganova in Stuttgart mit der Frage "Return to Where?"

"Wir sind Romantiker. Wir wollen das zurück, was vorher war, aber das gibt es nicht mehr", sagt Raphael Gielgen nur wenige Minuten nachdem er am

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats