Vor der Übernahme des US-Juweliers

LVMH: Gespräche über Corona-Auswirkungen auf Tiffany

Imago Images/Imagebroker
Tiffany & Co an der Königsallee in Düsseldorf
Tiffany & Co an der Königsallee in Düsseldorf

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH hat sich zu den aktuellen Spekulationen über seine Tiffany-Übernahme geäußert. Wie das Pariser Unternehmen bestätigt, haben sich die Mitglieder des Verwaltungsrats von LVMH am Dienstag zu Gesprächen getroffen.

Diskutiert worden sei die Entwicklung der Corona-Pandemie und ihre „möglichen Auswirkungen auf die Geschäftszahlen und Perspektiven v

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats