Wachstumsstrategie

Ferragamo-Chef Gobbetti will auf 2,3 Milliarden Umsatz kommen

Salvatore Ferragamo
Will den Umsatz verdoppeln: Marco Gobbetti
Will den Umsatz verdoppeln: Marco Gobbetti

Marco Gobbetti ist von Burberry zu Ferragamo gewechselt. Nachdem er mit dem Briten Maximilian Davis einen neuen Kreativdirektor ernannt hat, verkündet er jetzt ambitionierte Ziele. Den Umsatz will er verdoppeln, die Margen will er auf frühere Spitzenwerte heben. Richtig viel Geld soll ins Marketing und die Läden fließen.

Der neue Ferragamo-Chef Marco Gobbetti setzt sich ehrgeizige Wachstumsziele. Der frühere Burberry-CEO, der seit Januar an der Spitze der Luxusma

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats