Walpole-Studie warnt vor "No-Deal Brexit"

Britischer Luxus-Markt floriert und hat noch Potenzial

Der Luxusgüterverband Walpole rechnet mittelfristig weiter mit schnellem Wachstum. Das könnte nur von einem „No-Deal Brexit“ gebremst werden: Der britische Luxussektor ist in den vier Jahren zwischen 2013 und 2017 um 49% auf 48 Mrd. Pfund (rd. 54 Mrd. Euro) gewachsen. Und das schnelle Wachstum wird sich bis 2024 fortsetzen, sodass der britische Luxusmarkt dann einen Umsatz von rd. 65 Mrd. Pfund erreichen kann.

Das ist die Prognose des Reports „Walpole Economic Impact Study 2019“, den die internationale Beratungsfirma Frontier Economics im Auftra

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats