Warenhauskonzern will laut Medienbericht Staatshilfen

Bei Galeria Karstadt Kaufhof wird es wieder eng

Imago Images/Ralph Peters
Schadowstraße in Düsseldorf: Das Kaufhof-Haus auf der linken Bildseite wurde im Insolvenzverfahren bereits geschlossen, der Karstadt gegenüber lief weiter. Bis zum Shutdown.
Schadowstraße in Düsseldorf: Das Kaufhof-Haus auf der linken Bildseite wurde im Insolvenzverfahren bereits geschlossen, der Karstadt gegenüber lief weiter. Bis zum Shutdown.

Bei Galeria Karstadt Kaufhof wird es wieder richtig eng: Kurz nachdem ein Brandbrief des Gesamtbetriebsrates an die Bundeskanzlerin bekannt geworden war, berichtet jetzt der "Spiegel", dass sich das Essener Unternehmen abermals bei der Bundesregierung um Staatshilfen in dreistelliger Millionenhöhe bemüht habe.

Es gehe um ein nachrangiges Darlehen von "deutlich unter einer halben Mrd. Euro" heißt es. Das passt zu Informationen der TW aus der Branche, i

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats