Was läuft bei DefShop, Herr Lucá?

"25% der Bestellungen für 2021 wurden gestrichen"

DefShop
Franco Lucá, DefShop, sieht mit Blick auf Lieferengpässe auch für 2022 keine Entspannung
Franco Lucá, DefShop, sieht mit Blick auf Lieferengpässe auch für 2022 keine Entspannung

2022 wird herausfordernd, ist Franco Lucá überzeugt. Doch trotz gestörter Lieferketten, sinkender Kundenloyalität und schwindendem Weihnachtsgeschäft visiert der CEO des Sneaker- und Streetwear-Spezialisten DefShop ein zweistelliges Wachstum für dieses Jahr an. Im Gespräch mit der TW blickt er auf die vergangenen Wochen zurück und gibt erste Zukunftsprognosen für die kommende Saison und die Zusammenarbeit mit Markenpartnern.

TextilWirtschaft: Herr Lucá, wie schließen Sie das Jahr 2021 ab?Franco Lucá: Wir werden das Geschäftsjahr 2021 voraussichtli

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats