Was macht eigentlich Britta Steilmann?

"Das Grüne wird mich nie wirklich loslassen"

Ursula McNamara
Britta Steilmann: "Das ständige Ringen um größer, schneller und mehr führt letztendlich in eine Sackgasse."
Britta Steilmann: "Das ständige Ringen um größer, schneller und mehr führt letztendlich in eine Sackgasse."

Sie führte das Textilimperium ihres Vaters, war Wahlkampfberaterin von Rudolf Scharping, erste Managerin eines Profi-Fußballklubs und erhielt als jüngste Trägerin das Bundesverdientskreuz: Britta Steilmann zählte in den 90ern zur deutschen Prominenz. Mit dem Untergang des Konzerns, wurde auch ihre öffentliche Präsenz geringer. Wir haben sie auf Long Island wieder getroffen.

In den 90er Jahren hatte Britta Steilmann aufgrund ihres rastlosen Unternehmertums - und ihres Nachhaltigkeits-Engagements - eine starke Medienpr&aum

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats