Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Was Verbraucher in der Corona-Krise kaufen

Destatis: Nachfrageplus von bis zu 700%

Destatis

Desinfektionsmittel, Toilettenpapier, Seife und Hefe - diese Produkte sind seit Beginn der Corona-Krise besonders gefragt. Wie stark, zeigt eine Analyse des Statistischen Bundesamts (Destatis) von Kaufdaten der vergangenen vier Wochen. Dabei gibt es einige Produkte, deren Nachfrage um das Achtfache gestiegen ist.

So legte in der ersten Märzwoche (10. Woche, 2. bis 8. März 2020) die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln im Vergleich zum Durchschnitt des vorherigen halben Jahres um 751% zu.
Destatis

Während zu Beginn der Corona-Krise vor allem Hygieneartikel stärker nachgefragt wurden, fragten die Verbraucher in der Woche des Shutdown-Beginns auch mehr Lebensmittel nach. So ermittelten die Statistiker für die 12. Woche die stärksten Nachfragezuwächse bei Seife (plus 337%), Toilettenpapier (plus 211%), Reis (plus 208%), passierten Tomaten (plus 171%) und Teigwaren (plus 117%).

Die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln ist im gleichen Zeitraum um 49% zurückgegangen, was laut der Statistiker aber auf ein mangelndes Angebot zurückzuführen sei, da das Produkt vorübergehend praktisch ausverkauft gewesen sei.
stats