Wearing Is Caring

Zalando verteilt kostenlose Masken in Wien

Österreich verschärft wieder die Maskenpflicht. Und Zalando ist vorbereitet: Vom 17. bis 30. September bietet der E-Commerce-Player kostenlose Einwegmasken in Wien an.

Mit Montag, 14. September 2020 um 00:00 Uhr traten in Österreich verschärfte Maßnahmen zur Senkung der Corona-Infektionen in Kraft. So ist erneut grundsätzlich Mund-Nasen-Schutz in Innenräumen zu tragen, und zwar nicht bloß in Supermärkten, sondern im gesamten Handel, im Dienstleistungssektor, bei Behörden mit Kundenkontakt und in Schulen außerhalb des Klassenverbands.

Sollte man seinen eigenen Mund-Nasen-Schutz vergessen haben, bietet Zalando von 17. bis 30. September an sechs Haltestellen in Wien nun kostenlose Einwegmasken an, die durch Automaten ausgegeben werden. Entwickelt und umgesetzt wurde diese Aktion mit dem Werbeunternehmen Gewista, die auch für die Außenwerbung für Zalando in Österreich tätig sind.

Die Automaten sind in die Haltestellen Siebensterngasse, Operngasse (Richtung Schleifmühlgasse), Julius-Raab-Platz, Rathausplatz/Burgtheater, Kärntner Ring (vis-à-vis Staatsoper) und Stubenring (Richtung Urania) integriert. Durch das Scannen eines QR Codes, mit anschließender Bestätigung, wird die Einwegmaske ausgegeben.

Stoffmasken hat der Onlineversender Ende April in sein Sortiment aufgenommen. Die Gewinne aus den Maskenverkäufen werden zu 100% gespendet.



Dieser Text erschien zuerst auf www.textilzeitung.at.


stats