Weggang am Jahresende

Patrizia Pepe-CEO scheidet aus

Patrizia Pepe
Roberto Tribioli
Roberto Tribioli

Nachdem der Geschäftsführer von Pinko weg ist, verabschiedet sich nun auch der CEO des Wettbewerbers Patrizia Pepe. Der erste Chef des Contemporary-Labels, der nicht der Familie angehörte, war gerade einmal zwei Jahre im Amt. Der Gründer übernimmt wieder.

Bei Patrizia Pepe hat die Eigentümerfamilie wieder die Kontrolle an sich genommen. Roberto Tribioli, der erste CEO des Contemporary-Labels, der

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats