Weiter auf dem Rückzug

Kering trennt sich vom Großteil der verbliebenen Puma-Aktien

Imago / Future Image
Kering hat ein weiteres Aktienpaket abgestoßen. Dem ehemaligen Mehrheitseigentümer bleiben damit nur noch 4% der Puma-Anteile.
Kering hat ein weiteres Aktienpaket abgestoßen. Dem ehemaligen Mehrheitseigentümer bleiben damit nur noch 4% der Puma-Anteile.

Der Luxusgüter-Konzern Kering hat sich von einem Großteil seiner noch verbliebenen Anteile an Puma getrennt.

Wie das Pariser Unternehmen, zu dem unter anderem die Marken Gucci, Saint Laurent, Bottega Veneta, Balenciaga und Alexander McQueen gehören, mit

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats