Weitere Ladenschließungen und Entlassungen

JC Penney: Rund 1000 Mitarbeiter sollen gehen

Der insolvente US-Warenhausfilialist JC Penney will schneller schlanker werden. Zusätzlich zu der bereits angekündigten Schließung von 154 Filialen, plant der Konzern die Entlassung von rund 1000 Mitarbeitern, u.a. am Firmenhauptsitz in Plano/Texas und im Außendienst.

Mittelfristig soll etwa ein Drittel des verbleibenden Filialnetzes, das aktuell etwa 800 Läden umfasst, geschlossen werden. Experten erwarten,

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats