Wertschöpfung in der Europäischen Union soll gefördert werden

Neues Made in EU-Siegel gestartet

Initiative Made in EU
Die Initiative Made in EU will ein Herkunfts-Gütesiegel für in der EU hergestellte Waren etablieren, um die Wertschöpfung in dem Wirtschaftsraum nachhaltig zu steigern.
Die Initiative Made in EU will ein Herkunfts-Gütesiegel für in der EU hergestellte Waren etablieren, um die Wertschöpfung in dem Wirtschaftsraum nachhaltig zu steigern.

Ein neues Zertifikat will faire Produktion innerhalb der Europäischen Union transparenter machen und Made in EU fördern. Auch für die Mode- und Textil-Industrie.

Die drei österreichischen Unternehmer Georg Kantor, Hannes Auer und Walter Edinger  haben sich zusammengetan und im Frühjahr 2020 die

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats