Destatis-Prognose zur Mehrwertsteuersenkung

Bekleidung und Schuhe werden 2,5% günstiger

Um die Wirtschaft anzukurbeln, gelten ab dem 1. Juli niedrigere Menhrwertsteuersätze. Statt 19% müssen die Händler dann nur noch 16% bzw. statt 7% nur noch 5% an den Staat abführen. Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat jetzt ermittelt, wie stark sich diese Senkung auf die Modepreise schätzungsweise auswirken wird.

Laut den Berechnungen der Statistiker werden Bekleidung und Schuhe durch die Senkung der Mehrwertsteuer rein rechnerisch 2,5% günstiger werden.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats