Wolfgang Grupp machte gute Geschäfte

Trigema steigert Umsatz im Corona-Jahr 2020 deutlich

Trigema
Trigema-Chef Wolfgang Grupp
Trigema-Chef Wolfgang Grupp

Das Jahr 2020 war eines der erfolgreichsten in der Geschichte von Trigema. Das Unternehmen im baden-württembergischen Burladingen steigerte seinen Umsatz trotz Corona und Shutdowns zwischen 15 und 20%, bestätigte Eigentümer Wolfgang Grupp. Grund war der frühe Einstieg in die Masken-Produktion.

2,3 Millionen Masken nähten die Mitarbeiter in Burladingen, sagte Grupp in einem Podcast der Rhein-Neckar-Zeitung. "Wir haben einfach Glück

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats