Wolford-COO über seine Pläne für mehr Effizienz

Andrew Thorndike: "Wir bauen jeden Bereich um"

Wolford AG
Andrew Thorndike kam vor einem Jahr zu Wolford.
Andrew Thorndike kam vor einem Jahr zu Wolford.

Der Wolford-Vorstand will das Bregenzer Unternehmen effizienter aufstellen und wieder profitabel machen. Dafür haben, wie berichtet, COO Andrew Thorndike und CCO Silvia Azzali das Program for Immediate Top and Bottom Line Impact (PITBOLI) auf den Weg gebracht. Bis Ende des Jahres fallen durch den Firmenumbau 54 Arbeitsplätze am Headquarter weg.

"Fünf Jahre rote Zahlen - wir mussten uns die Strukturen und Prozesse anschauen, und zwar ganzheitlich vom Einkauf bis zum Verkauf", erklär

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats