TW exklusiv: Rangliste der besten Modehandelsmarken

Adidas ist Verbrauchers Liebling

Imago / HMB-Media
Adidas hat es beim Marken-Ranking von You Gov auf den ersten Platz geschafft. Das Foto zeigt die Konzernzentrale in Herzogenaurach.
Adidas hat es beim Marken-Ranking von You Gov auf den ersten Platz geschafft. Das Foto zeigt die Konzernzentrale in Herzogenaurach.

Adidas ist in der You Gov-Rangliste der besten Modehandelsmarken auf den ersten Platz gesprintet. Deichmann und Nike erklommen die anderen beiden Siegertreppchen. Bei den Einzelhändlern liegt branchenübergreifend die Drogeriekette dm vorn. Unter den Top Ten der Spezialhändler finden sich vier Sportartikel-Filialisten und ein Outdoor-Anbieter.

Adidas ist aus Verbrauchersicht die beste Modehandelsmarke. Das ergab eine Sonderauswertung der Studie "Retail Ranking 2021" des Marktforschungsunternehmens You Gov für die TextilWirtschaft. Demnach kam der fränkische Sportartikel-Hersteller auf 37,1 Punkte.


Auf Platz zwei folgt der Schuhfilialist Deichmann mit 32,5 Punkten vor dem Adidas-Wettbewerber Nike (30,2), dem Modefilialisten C&A (28,1) und der Outdoor-Marke Jack Wolfskin (26,9). Die weiteren Top Ten-Plätze belegen der Jeanser Levi's, die Sportartikel-Marke Puma, der Modefilialist P&C, die Marke S. Oliver und der Workwear-Anbieter Engelbert Strauss.



Bei der Bewertung der einzelnen Marken flossen folgende Kriterien in die Endergebnisse ein: allgemeiner Eindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage (siehe Kasten). Die Befragten konnten jeweils bis zu 100 Punkte vergeben. Anders als im Vorjahr hat You Gov bei der aktuellen Studie nicht aufgeschlüsselt, wie die Marken in den einzelnen Bewertungskategorien abgeschnitten haben.

Bei den Einzelhandelsmarken liegt branchenübergreifend die Drogeriekette dm mit großem Abstand vorn: Sie kommt auf 48,8 Punkte. Der Mitbewerber Rossmann folgt mit 39,3 Punkten auf dem zweiten Platz.

Der weltgrößte Online-Händler Amazon schaffte es mit 34,8 Punkten nur auf den dritten Rang, vor dem Elektronikfilialisten Media Markt, dem Kaffee- und Non-Food-Händler Tchibo, der Drogeriekette Müller, der Media Markt-Schwester Saturn und dem Buchhändler Thalia. Die beiden Online-Marktplätze Otto und Ebay bilden das Ende des Zehnerfelds.

Da gute Abschneiden von dm deckt sich mit den Ergebnissen des Performance-Rankings, das die Strategieberatung EY-Parthenon Mitte September veröffentlicht hat. Demnach hat die 1973 von Götz Müller gegründete Drogeriekette die zufriedensten Kunden. Rossmann belegt den vierten, Amazon den fünften Rang.


Zurück zu You Gov: In der Top Ten-Liste der Spezialhändler finden sich fünf Mode-Retailer: Am besten hat der Sportartikel-Discounter Decathlon abgeschnitten. Er belegt mit 17,1 Punkten den zweiten Platz hinter der Optikerkette Fielmann. Der Sporthändler-Verbund Intersport erklomm den fünften Rang. Die Sportartikel-Filialisten Sport Scheck und Karstadt Sports, die beide zum österreichischen Signa-Konzern gehören, sprinteten auf die Plätze sieben und acht. Der Outdoor-Spezialist Globetrotter ist Neunter der Rangliste.



Lesen Sie dazu auch:
Die gesamte Studie "Retail Ranking 2021"

stats