Rian Quantmeyer-Juncken von Viabella Dessous in Berlin

"Ich soll bei geschlossenem Laden Geld verdienen"

Viabella Dessous
Rian Quantmeyer-Juncken vor ihrem Laden Viabella Dessous in Berlin.
Rian Quantmeyer-Juncken vor ihrem Laden Viabella Dessous in Berlin.

In dieser Woche sollte der zweite Shutdown enden – eigentlich. Dass es so nicht kommen würde, haben die meisten befürchtet. Dennoch ist der Schock groß. Bei Viabella Dessous, einer kleinen Wäscheboutique in Berlin-Wilmersdorf, läuft es gar nicht mal so schlecht, trotz Shutdown. Doch dafür schuftet Inhaberin Rian Quantmeyer-Juncken fast rund um die Uhr.

Rian Quantmeyer-Juncken wirbelt durch ihr Berliner Dessousgeschäft und erklärt, wie man Schalen-BHs am besten wegräumt, welche Alterna

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats