Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Personen

Designer for Tomorrow: Siegerin gekürt

Fünf junge Frauen standen im Finale, eine hat gewonnen: Ioana Ciolacu Miron hat den diesjährigen Wettbewerb um den Nachwuchspreis Designer for Tomorrow für sich entschieden. Die 31-jährige gebürtige Rumänin, die die National University of Arts in Bukarest absolviert hat und zurzeit in London lebt, wurde am Mittwoch im Rahmen der Berlin Fashion Week ausgezeichnet. Die britische Designerin Stella McCartney, Schirmherrin des von Peek & Cloppenburg Düsseldorf organisierten Wettbewerbs, und John Cloppenburg überreichten den Preis am Ende der Award Show im Schauenzelt der Berlin Fashion Week am Brandenburger Tor.
 
Die fünf Finalistinnen gingen mit sehr unterschiedlichen, aber durchweg starken Kollektionen ins Rennen. Iona Ciolacu Miron punktete mit einer sehr tragbaren Linie für Damen, in der sie Sportswear-Elemente und feminine Details gekonnt mixte. Unter dem Motto „Paradox“ setzte sie auf mehrlagige Verarbeitungen und Chiffon im Mix mit Prints und sportlichen, geraden Schnitten.
 
Der Düsseldorfer Modefilialist Peek & Cloppenburg schreibt den Kreativ-Wettbewerb seit fünf Jahren aus. Die Gewinnerin wird bis zum März des Folgejahres mit einem Förderprogramm unterstützt, dazu gehört neben finanzieller Unterstützung auch eine individuelle Betreuung durch Experten sowie eine eigne Fashion Show auf der darauffolgenden Berlin Fashion Week.
 
In den vergangenen beiden Jahren hatte der US-Designer Marc Jacobs den Wettbewerb als Schirmherr begleitet. In diesem Jahr hatte erstmals Stella McCartney diese Funktion übernommen. Sie hatte aus über 350 internationalen Bewerbungen zunächst zehn Designer ausgewählt. Gemeinsam mit einer Fach-Jury, der auch TW-Chefredakteur Michael Werner angehörte, nominierte sie im Anschluss die fünf Finalistinnen.

Fünf junge Frauen standen im Finale, eine hat gewonnen: Ioana Ciolacu Miron hat den diesjährigen Wettbewerb um den Nachwuchspreis Designer for Tomorr

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats