Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Design-Ikone trifft Traditionsunternehmen

Wolfgang Joop wird neuer Kreativ-Chef bei van Laack


van Laack
Wolfgang Joop ist Creative Director bei van Laack.
Wolfgang Joop ist Creative Director bei van Laack.

Er gilt als einer der begabtesten und erfolgreichesten Designer in Deutschland und auch international. Seine Juroren-Tätigkeit beim TV-Format Germany's Next Topmodel verhalf dem Modeschöpfer auch bei einer jungen Zielgruppe zu großer Popularität. Nachdem es zuletzt etwas ruhiger um ihn geworden war, kehrt Wolfgang Joop nun auf die Fashion-Bühne zurück. Und das als neuer Creative Director für den Premium- und Luxushemdenanbieter van Laack.

Unter Joops Federführung bringt das Traditionsunternehmen im Rahmen seiner hochpreisig positionierten "Meisterwerk"-Linie eine Damen- und Herrenkollektion auf den Markt, die den Namen Meisterwerk by Wolfgang Joop tragen wird. Um ein umfassendes Markenerlebnis zu inszenieren, widmet sich das Angebot dem Total Look, legt dabei aber ein besonderes Augenmerk auf die Neu-Interpretation von Hemden und Blusen. "Shirt-Life-Balance" heißt das neue Motto, das künftig in der Business-Welt Einzug halten soll, wenn es nach Wolfgang Joop geht.

Neue Kollektion: van Laack bei Wolfgang Joop

"Schluss mit der Langeweile in den Büros. Entspannung und Überraschung statt Biederkeit und überholter Etikette", formuliert es der Designer. Das angestrebte Höchstmaß an Kreativität soll sich unter anderem dadurch widerspiegeln, dass der Bruch von Konventionen nicht gescheut wird. Eine Unberechenbarkeit, die sich vor allem durch Mut zur Farbe und extravaganten Drucken auszeichnet. Die ikonischen Zeichnungen des Modeschöpfers spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Auswahl von luxuriösen Stoffen.

Die von Joop designte Kollektion erscheint im klassischen Saisonrhythmus und wird durch zwei bis drei Flashprogramme pro Saison ergänzt. Die Positionierung am Point of Sale soll mit VK-Preislagen von 169/179 Euro für Hemden und Blusen im Umfeld von hochpreisigen Contemporary- und Designer-Brands erfolgen, entsprechend selektiv ist die Distribution ausgerichtet.

Mit seinem "herausragendem Talent", heißt es bei van Laack, soll Joop der Marke neue Zielgruppen in Form von Young Professionals erschließen - ohne dabei  die "Forever youngs" zu vernachlässigen. "Die Idee, unsere preußischen Tugenden mit seiner aufregenden Extravaganz zu verbinden, ist eine hochspannende Herausforderung. Die Begegnung mit Wolfgang Joop in seinem Atelier war für mich ein kreatives Feuerwerk", sagt Christian von Daniels, Inhaber und Geschäftsführer von van Laack.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit präsentieren der Modeschöpfer und das Mönchengladbacher Traditionsunternehmen im Rahmen der Berliner Modemesse Premium. Die Konzeption des dortigen Auftritts soll sich von dem eklektischen Interieur Joops Potsdamer Villa inspieren lassen. Zudem ist ein Launch-Event im KaDeWe für den 2. Juli vorgesehen. Die erste Auslieferung der Kollektion soll Mitte Oktober erfolgen. Eine limierte T-Shirts-Kollektion mit Skizzen des Designers ist für Mitte August geplant.
stats