Generationswechsel bei der The Supreme Group

Aline Müller-Schade folgt ihrem Vater in die Geschäftsführung

Manfred Huber
Aline Müller-Schade (li.) löst ihren Vater Hartmut Schade in der Geschäftsführung ab und leitet die Supreme Group künftig mit Corina Klippel (re.).
Aline Müller-Schade (li.) löst ihren Vater Hartmut Schade in der Geschäftsführung ab und leitet die Supreme Group künftig mit Corina Klippel (re.).

Generationswechsel bei der Munichfashion.Company GmbH/The Supreme Group: Aline Müller-Schade (42) ist ab sofort Geschäftsführerin und tritt in die Fußstapfen ihres Vaters Hartmut Schade (65), der von seinem Posten zurückgetreten ist.

Er stehe jedoch weiterhin beratend zur Verfügung. Aline Müller-Schade führt das Team nun gemeinsam mit Corina Klippel, die weiterhin k

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats