Global Head of Arts and Culture

Chanel schafft Top-Posten für Kunst

Chanel

Die großen Luxusmarken suchen den Kontakt zu Kunst und Kultur, um ihre Produkte mit Bedeutung aufzuladen. Chanel verpflichtet deshalb die ehemalige Leiterin der Londoner Serpentine Galleries. Allerdings ist die Top-Managerin nicht ganz unumstritten.

Die Luxusmarke Chanel verstärkt ihr Engagement in der Kunst. Das Pariser Unternehmen hat die Position des Global Head of Arts and Culture geschaffen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats