In eigener Sache

Mark Ernsting verstärkt die TextilWirtschaft

Axel Martens
Neues Gesicht bei der TextilWirtschaft: Mark Ernsting
Neues Gesicht bei der TextilWirtschaft: Mark Ernsting

Mark Ernsting ist neuer Art Director der TextilWirtschaft. Der 48-Jährige hat in den vergangenen Jahren als selbständiger Berater und Art Director zahlreiche Konsumententitel, aber auch Corporate Publishing-Produkte entwickelt und verantwortet, darunter die Titel Geo-Adventure und Walden (beide Geo), Oval - Das Office Magazin (Frankfurter Allgemeine) sowie die Magazine Now (Otto Group) und Chancen (KfW-Bank). Zu seinen jüngsten Projekten zählte der Relaunch von Max.

Der gebürtige Münsteraner, der unter anderem bei Titeln wie dem Stern und der Young Miss (beide Gruner + Jahr, Hamburg) in der Art Direction arbeitete, hat darüber hinaus an der Berliner Technische Kunsthochschule Typographie unterrichtet und ist Mitglied im Art Directors Club. Seine Arbeit wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Best of Content Marketing Award, dem Art Directors Club Award, Lead Award und dem International Creative Media Award.

Bei der TextilWirtschaft folgt Ernsting auf Ingo Götze. Er hat seit 2007 den Auftritt des zur dfv Mediengruppe gehörenden Titels maßgeblich geprägt und weiterentwickelt. Ingo Götze will sich neuen Projekten öffnen.
stats