Luxuspersonalie

Richemont holt sich Hilfe für AZ Factory

Courtesy
Soll AZ Factory helfen: Mauro Grimaldi
Soll AZ Factory helfen: Mauro Grimaldi

Seit dem Tod von Alber Elbaz ist die Zukunft des Start-ups AZ Factory, das Richemont gehört, ungewiss. Nachdem der AZ Factory-CEO soeben zu Dunhill gewechselt ist, hat der Genfer Luxusmode-Konzern Mauro Grimaldi als strategischen Berater verpflichtet. Dank der Schmucktöchter Cartier und Van Cleef & Arpels schlug sich Richemont im Weihnachtsquartal glänzend.

Der Genfer Luxuskonzern Richemont hat sich für sein Start-up AZ Factory die Unterstützung einen erfahrenen Luxusmanagers gesichert. Mauro G

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats