Nach Umsatzsprung um 53%

Neuer Technologie-Chef für Best Secret

BestSecret
Experte für Tech-Transformation: Ramy Kamel
Experte für Tech-Transformation: Ramy Kamel

"Tech is everywhere" lautet die Botschaft von Best Secret-CEO Moritz Hahn. Der frühere Zalando-Top-Manager baut den Offprice-Händler, der an die Börse strebt, in einen Marktplatz um und stärkt die Technologie-Kompetenz. Ein neuer Chief Technology Officer, der schon für IBM, HP und Vodafone gearbeitet hat, soll den Wandel beschleunigen.

Der Umbau der Führungsriege bei Best Secret setzt sich fort. Der Offprice-Händler, der an der Milliardenumsatzschwelle kratzt und als heißer Kandidat für einen Börsengang gilt, hat mit Ramy Kamel einen Chief Technology Officer ernannt, der Erfahrung bei großen Firmen wie Zalando, Vodafone und HP sowie Start-ups wie Infinitec und Finleap mitbringt. Kamel folgt auf Ralph Goedecke, der zum Jahresende "im gegenseitigem Einvernehmen" ausgeschieden war.

Unter CEO Moritz Hahn, der von Zalando gekommen ist, wandelt sich Best Secret von einem reinen Wholesaler zu einem Marktplatz. Deshalb ist Hahn bestrebt, die Technologie-Kompetenz des Unternehmens zu stärken. Neben Kamel, der bereits am 15. Februar angefangen hat, hat er mit Annelot Fluitman eine HR-Expertin von Uber abgeworben. Die Niederländerin fängt im April an.

"Mit Ramy ist ein signifikanter Tech-Treiber zu uns gekommen, der die nun wichtigen Weichen stellen wird, um unseren Weg in Richtung 'Tech is everywhere' konsequent weiterzugehen", sagt Hahn der TW. "Mit seiner langjährigen Erfahrung im Product-Engineering bringt er eine große Kompetenz und viel Know-how mit, das für uns sehr wertvoll ist."
Kamel blickt auf eine 20-jährige Laufbahn zurück. Er verfügt über Expertise dabei, neue Produkte einzuführen und organisatorische Transformationsprozesse anzustoßen. Bei IBM hat er insbesondere Cloud-basierte Strategien vorangetrieben. Zuletzt war er als Chief Technology Officer und Chief Product Officer bei ICE Services, einem Unternehmen für Musikrechte und Onlinevermarktung.

Dem neuen Chief Technology Officer kommt die Aufgabe zu, den Wandel zu einem Tech-Unternehmen, den sein Vorgänger eingeleitet hatte, zu beschleunigen. Unter der Leitung Goedeckes ist aus der IT-Abteilung von Best Secret ein Tech-Team geworden. Die Zahl der Tech-Mitarbeiter hat sich in kurzer Zeit auf rund 200 fast verdoppelt. Der Offprice-Händler bewegt sich in Richtung Cloud und eine eigene Service-Plattform aufgebaut.
Bei Best Secret hat eine neue Ära begonnen. Nachdem das langjährige Führungstrio Daniel Schustermann, Amir Borenstein und Marian Gradl-Schikora in den Beirat gewechselt ist, ist der frühere Zalando-Top-Manager Moritz Hahn als CEO der starke Mann. Er hat mit Chief Operating Officer Andreas Reichhart und Chief Growth Officer Rief zwei Ex-Zalando-Mitarbeiter zu sich gelotst.
Mehr zum Thema
Yoox-werbung
Yoox
Plattform für Luxusmode geht europaweit online

Yoox steigt ins Markplatz-Business ein

Der Luxusmode-Online-Händler Yoox hat einen Online-Marktplatz in 30 europäischen Ländern gelauncht. Das Sortiment umfasst 150.000 Artikel von über 700 Marken. Hinzu kommt eine Auswahl nachhaltiger Labels. Kosmetik und Secondhand sollen das Angebot schon bald ergänzen. Ferner ist die Internationalisierung der Plattform geplant. Yoox setzt mit dem Launch auf einen Markttrend, der immer mehr an Fahrt gewinnt.
Best Secret wächst rasant. Im Geschäftsjahr 2021 steigerte das Unternehmen, das mehrheitlich dem Private Equity-Fonds Permira gehört, seinen Umsatz um rund 53% auf 940 bis 945 Mio. Euro. Um solche hohen Zuwachsraten zu erreichen, hat Hahn die Marketingausgaben deutlich erhöht. Deswegen ist die Ebitda-Marge um drei Prozentpunkte auf 14,5% gesunken. Zuvor hielt Best Secret den Marketingaufwand sehr tief, da es als exklusiver Shopping-Club, der Interessenten auf eine Warteliste setzte, auf die Loyalität seiner Bestandskunden und Mund-zu-Mund-Propaganda baute.
stats