Bei dem Premiumhemden-Label Eton geht eine Ära zu Ende. Gründerenkel Hans Davidson, der das Unternehmen seit 1989 geführt hat, tritt zurück. Sein Nachfolger kommt von H&M. Der Umsatz ist 2018 zweistellig gewachsen.
Der schwedische Hemdenspezialist Eton schlägt ein neues Kapitel auf. Das Premium-Label, das seit 2016 dem Finanzinvestor EQT gehört, bekommt

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN