Pikante Randnotiz des Jahresgeschäftsberichts

Alibaba: Ex-Chef Jack Ma erlöst Milliarden an der Börse

Alibaba
Jack Ma hat sich nach seinem Rückzug aus dem operativen Geschäft von einem milliardenschweren Aktienpaket getrennt.
Jack Ma hat sich nach seinem Rückzug aus dem operativen Geschäft von einem milliardenschweren Aktienpaket getrennt.

Alibaba-Gründer Jack Ma hat an der Börse ordentlich Kasse gemacht. Das geht aus dem detaillierten Jahresgeschäftsbericht hervor, den der chinesische Online-Konzern jetzt veröffentlicht hat. Demnach hält Ma nur noch 4,8% der Anteile. Vor einem Jahr waren es noch 6,4% gewesen. Durch den Verkauf der Aktien hat der einstige Englischlehrer laut Reuters etwa 9,6 Mrd. US-Dollar (8,44 Mio. Euro) erlöst.

Neben Jack Ma, der im September vergangenen Jahres sein Amt als Vorstandsvorsitzender aufgegeben hatte, hat sich auch Joseph C Tsai von Alibaba-Aktie

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats