Die Luxuskonzerne setzen in ihren Top-Gremien auf Diversität. Nachdem LVMH eine Philosophin für den Aufsichtsrat nominiert hat, hat Kering jetzt eine Filmregisseurin ausgewählt.
Die französischen Luxuskonzerne öffnen ihre Aufsichtsräte für neue Blickwinkel. Nachdem LVMH die Philosophin Sophie Chassat fü

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN