Um Geld zu sparen, lagert der britische Retailer Marks & Spencer 250 Jobs aus der Technologie-Sparte an den indischen Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) aus. Zudem hat das Unternehmen, das sich in einem Restrukturierungsprozess befindet, Humphrey Singer als neuen Finanzvorstand verpflichtet. Er folgt auf Helen Weir, die das Unternehmen am 31. März verlässt.
Ziel der Jobauslagerungen sei es, bis zum Jahr 2021/22 Kosten von etwa 30 Mio. GBP (34 Mio. Euro) einzusparen, teilt Marks & Spencer mit. Beginnen

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail