Untersuchungen gegen Firmengründer eingeleitet

Ted Baker: CEO lässt sich nach Vorwürfen beurlauben

Seine Vorliebe für Umarmungen war schon lange vor der #metoo-Bewegung bekannt. Nun hat sich Ray Kelvin, CEO der britischen Modegruppe Ted Baker, nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung von Mitarbeiterinnen freiwillig beurlauben lassen.

Nach Medienberichten und einer Petition auf der Website organise.org, in der von mehr als 100 Vorfällen von Belästigungen die Rede war, hat

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats