Die Deutsche Telekom hat auf der Berliner Fashion Week zum dritten Mal "visionäre Konzepte" prämiert. Neben dem Team Keypod aus Haifa gingen Preise an ein Strick-Projekt aus Budapest und an ein Münchner Start-up.
Sharon Greenberg, Roman Alperovich und Einat Israeli erhalten für ihre interaktive Kleidung mit dem Namen Keypod den mit 15.000 Euro dotierten er

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail