Wiener Department Store

Steffl mit neuem Einkäufer für Sport & Fashion

Steffl
Schon bei Breuninger verantwortete Andreas Müller unter anderem den Einkauf der Sportswear. Das gehört nun auch bei Steffl zu seinen zentralen Aufgaben.
Schon bei Breuninger verantwortete Andreas Müller unter anderem den Einkauf der Sportswear. Das gehört nun auch bei Steffl zu seinen zentralen Aufgaben.

Im Oktober 2020 hat der Wiener Department Store Steffl in der vierten Etage auf 1000m² einen Sport Concept Store eröffnet. Ein Ort, an dem Sport-Brands und -Gadgets auf ausgewählte Fashion-Labels treffen. Jetzt gibt es mit Andreas Müller einen neuen Einkaufsleiter für diesen Bereich.

Der 35-Jährige kommt von Breuninger in Stuttgart, wo er über 15 Jahre Erfahrungen sammelte – zuletzt als Buyer Men's Footwear, Accessories & Leather Goods, Sport- & Casual-Wear, wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist.

In seiner neuen Position wird er "die Auswahl an Funktionsmarken und Fashionbrands mitbestimmen und ein nachhaltiges Sport & Lifestyle Erlebnis im Haus an der Wiener Kärntner Straße schaffen", heißt es von Steffl. Zuvor zeichnete Richard Chilla, der das Unternehmen in Richtung KaDeWe Group verlassen hat, für den Sporteinkauf verantwortlich.

Steffl: Die neue Sportabteilung


Steffl-Geschäftsführer Nico Heinemann unterstreicht, dass man mit Müller einen echten Profi habe gewinnen können, der für den Sport und die dazugehörigen Themen Fashion und Performance brenne. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und bin sicher, dass diese Neubesetzung einen weiteren wichtigen Schritt für uns bedeutet, hin zu einer neuen Generation von Sport Stores", meint Heinemann weiter.
Über Steffl
Der Wiener Department Store wurde 1895 gegründet und bietet heute auf neun Etagen und 13.000m² Mode, Beauty und Gastronomie. Pro Tag kommen laut Unternehmensangaben bis zu 30.000 Besucher in das Traditionskaufhaus.

stats