TW-VerbraucherFokus Knitwear 2020

Knitwear-Kundinnen: Was sie wollen, wo sie kaufen

Oui

Frauen lieben Strick. Knapp sieben Mrd. Euro geben sie dafür im Jahr aus. Damit ist Strick neben Hosen eine der für die DOB umsatzwichtigsten Warengruppen. Aber wie ticken die Kundnnen genau? Antworten darauf gibt eine exklusive und repräsentative Umfrage der TextilWirtschaft.

Ein Ergebnis: Strick muss immer mit. So tragen durchschnittlich 62% der für den VerbraucherFokus Knitwear Women 2020* befragten Frauen fast täglich Pullover oder Strickjacke, besitzen 15,4 Knitwear-Teile und kaufen 5,1 Knitwear-Teile im Jahr. Dabei geben sie im Durchschnitt zwischen 36 und 54 Euro für einen Baumwoll-Pullover aus, 45 bis 61 Euro für einen Winter- oder Wollpullover. Zwischen 43 und 60 Euro werden für Strickjacken und Cardigans investiert, die von 83% als Blazerersatz auch im Büro getragen werden.


Auch hier zeigen die Gedanken rund um Fair Trade und Nachhaltigkeit ihre Wirkung: So wären 63% der Frauen bereit, einen um 10 Euro höheren Preis für nachhaltig produzierte Strickteile zu zahlen. Und doch gibt das Gros der Befragten (56%) an, Pullover bei Bekleidungsfilialisten wie H&M, C&A, Zara oder New Yorker zu kaufen. Darunter vor allem jüngere Frauen bis 29 Jahre. Die Hälfte aller Befragten kauft außerdem gerne in Online-Shops und bei Versendern wie Zalando oder Otto. An dritter Stelle der beliebtesten Einkaufsstätten für Strick rangieren große Multilabel-Bekleidungshäuser (37%) gefolgt von Kauf-/Warenhäusern (35%) und Monolabel-Stores (29%).
*zur Studie
Die bundesweite repräsentative Online-Befragung von 1020 Frauen wurde im März 2020 von Marketing Research TextilWirtschaft in Kooperation mit Respondi AG, Köln, durchgeführt. Mehr Zahlen, Daten und Fakten über den Endverbrauchermarkt in Sachen Masche lesen Sie ab Mittwoch, 24. Juni, 17 Uhr im E-Paper der TextilWirtschaft und ab Donnerstag, 25. Juni in der gedruckten Ausgabe.
Auf die Marke achten laut Studie nur 24% der Frauen. Auf der Beliebtheitsskala rangieren Pullover und Strickjacken von C&A, H&M, Esprit, S.Oliver, Vero Moda, Tom Tailor, Street One und Only vor denen der Strick-Spezialisten wie Opus, Olsen, Lieblingsstück, Oui, Via Appia, Rabe, Monari oder Maerz Muenchen. Hier ist die Strick-Hitliste der Frauen mit den beliebtesten Styles:

TW-VerbraucherFokus Knitwear Women 2020: Die Style-Favoriten der Frauen

Bestellung der Studie
Für die Profis im Knitwear-Business: Der Expertenband zum Bestellen

Basis des VerbraucherFokus Knitwear Women bzw. Men ist eine bundesweite Online-Repräsentativbefragung von über 1000 Frauen und 1000 Männern. Durchgeführt vom Kölner Marktforschungsinstitut respondi im Auftrag der TextilWirtschaft im März 2020. Für alle, die an weitergehenden Ergebnissen interessiert sind, gibt es die Möglichkeit, einen je über 120 Seiten starken Expertenband der Studie für jeweils 498.- € zu erwerben. Dieser enthält die Komplettstudie mit den grafisch aufbereiteten und nach rund 50 wichtigen Käuferzielgruppen differenzierten Ergebnissen. Bezieher des Expertenbandes haben darüber hinaus die Option, eine markenspezifische Sonderauswertung nach fünf ausgewählten Marken zu bestellen. Weitere Infos dazu finden Interessierte unter https://www.textilwirtschaft.de/knitwear2020

stats