TW Sports
41% Umsatzplus dank Outdoor- und Online-Boom

Online-Spezialist Bergfreunde wächst weiter rasant

Bergfreunde
Der Online-Spezialist Bergfreunde stürmt von Umsatzgipfel zu Umsatzgipfel.
Der Online-Spezialist Bergfreunde stürmt von Umsatzgipfel zu Umsatzgipfel.

Der Online Pure Player Bergfreunde konnte seinen Umsatz 2020 auf 155 Mio. Euro steigern. Das sind 41% mehr als im Vorjahr. Dabei profitierte das Unternehmen sowohl von der Verlagerung der Kundennachfrage Richtung Online als auch von seinem Sortimentsschwerpunkt Berg- und Outdoorsport, der großen Zulauf erfährt. „Diese beiden Entwicklungen haben uns in 2020 einen großen Schub in unseren Wachstumszielen verliehen und wir schauen dankbar auf ein starkes und letztlich erfolgreiches Geschäftsjahr zurück”, sagt Bergfreunde-Geschäftsführer Matthias Gebhard.

„Bereits im März haben wir unsere Rückgabefrist auf 100 Tage erhöht und sofort ein Corona-Infoportal für Kunden eingerichtet“, so Gebhard. Um der gesteigerten Nachfrage nachkommen zu können, hat das Unternehmen die Belegschaft um 20% aufgestockt, das Team ist auf 371 Mitarbeiter gewachsen.


Das Unternehmen mit Sitz in Kirchentellinsfurt geht für 2021 weiter von Wachstum und profitabler Geschäftsentwicklung aus. „Wir wollen die nächste Entwicklungsstufe zünden und investieren konsequent in Spitzentechnologien“, so Geschäftsführer Ronny Höhn. 30 neue Stellen sind in diesem Jahr alleine in den Bereichen Digitales Marketing und IT geplant.


Darüber hinaus will der Outdoor-Spezialist personelle wie finanzielle Ressourcen dafür einsetzen, sein unternehmerisches Handeln so emissionsarm wie möglich zu machen. Seit 2019 ist Bergfreunde klimaneutral. Für die nächsten zwei Jahre steht unter anderem auf der Agenda, die Emissionswerte pro versendetes Paket um 25% zu reduzieren.

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats