Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Schuhhersteller wenden sich mit Brief an Donald Trump

Nike, Adidas und Co kritisieren Zölle

Nike
NIke Frühjahr/Sommer 2018
NIke Frühjahr/Sommer 2018

Beim Zollstreit zwischen den USA und China ist kein Ende in Sicht. Die vor einigen Tagen von US-Präsident Donald Trump abgefeuerten Tweets zu diesem Thema schickten unter anderem die Modeaktien auf Talfahrt. Die Sneakerhersteller, darunter Adidas, Nike, Puma und Under Armour, befürchten hohe Zusatzkosten und wenden sich nun in einem Brief mit einer Warnung an Trump.

Anfang Mai ließ Trump den Zollstreit mit China weiter eskalieren. Nach zweitägigen Handelsgesprächen ordnete der Präsident an, den Prozess zur Ausweitung der Sonderzölle auf alle verbliebenen Importe aus China zu beginnen - davon sind Waren im Wert von 300 Milliarden Dollar betroffen. Trump drohte damit, Einfuhrzölle von bis zu 25% auf 4000 chinesische Produktkategorien von Schuhen bis hin zu Spielzeug einzuführen.

Deswegen verfassten am 20. Mai nun 170 Schuhhersteller einen Brief an den Präsidenten und vier weitere Regierungsvertreter der Vereinigten Staaten. In dem Schreiben warnen sie vor der Einführung der angedrohten Importzölle. Denn: Laut den Schuhherstellern würden mit diesen Zöllen jährlich sieben Milliarden Dollar zusätzliche Kosten auf US-Kunden zukommen.

"Die vorgeschlagenen zusätzlichen 25-prozentigen Zölle auf Schuhe wären eine Katastrophe für unsere Kunden, unsere Unternehmen und die ganze amerikanische Wirtschaft", heißt es im Brief. Deswegen fordern die Schuhhersteller Trump dazu auf, Schuhe von der Liste der Produktkategorien zu streichen. Und beenden ihr Schreiben mit der eindringlichen Aufforderung: "Es ist Zeit, diesen Handelsstreit zu beenden".

Zu den Unterzeichnern gehören neben den bereits genannten Unternehmen unter anderem auch Clarks, Converse, Columbia Sportswear, Dockers Footwear, Fila, Foot Locker und K-Swiss.

Alle 170 Schuhhersteller gehören zur Footwear Distributors & Retailers of America (FDRA), einem Wirtschafts- und Handelsverband der Schuhindustrie in Amerika. Mehr als 130 Unternehmen und 200 Marken sind Mitglied der Organisation - nach Angaben von FDRA machen sie 80% des gesamten US-Schuhmarkts aus.
stats