TW Sports
Neue Spitze bei der Champion-Mutter

Hanesbrands hat einen neuen CEO

Chefwechsel bei Hanesbrands. Ein ehemaliger Walmart-Manager nimmt bei der Champion-Mutter das Ruder in die Hand.

Stephen B. Bratspies ist der neue Chef von Hanesbrands
Business Wire
Stephen B. Bratspies ist der neue Chef von Hanesbrands
Ab dem 3. August 2020 zeichnet Stephen B. Bratspies als neuer CEO des Sportswear- und Wäschekonzerns Hanesbrands verantwortlich. Er tritt außerdem in das Board of Directors ein. Bratspies löst Gerald W. Evans jr. ab, der zuvor angekündigt hatte, seine 37-jährige Karriere im Unternehmen zu beenden.

Bratspies bringt laut Hanesbrands mehr als 25-jährige Erfahrung im Einzelhandel mit. Zuletzt war der 52-jährige bei Walmart tätig, wo er 330 Mrd. US-Dollar (rund 290 Mrd. Euro) Umsatz verantwortete und eine große Merchandising-Transformation vorangetrieben habe. Seine Führungspositionen bei dem weltgrößten Retailer waren unter anderem Executive Vice President of General Merchandise, Executive Vice President of Food und Senior Vice President of Marketing. Vor Walmart war er beispielsweise bei Specialty Brands und PepsiCo angestellt.

Sein Vorgänger Gerald Evans wird den Führungswechsel bis August überwachen und Hanesbrands bis 2021 als Berater erhalten bleiben.

Hanesbrands sitzt in Winston-Salem in North Carolina und ist in Amerika, Europa, Australien und der Region Asien-Pazifik aktiv. Zu den Marken des Konzerns gehören unter anderem Hanes, Champion, Lovable, Nur Die/Nur Der und Wonderbra.
stats