TW Sports
Der Mann, der H&M nach Deutschland brachte

Prominente Gesellschafter bei Pyua und ABS

Pyua / Flo Gassner
Pyua und ABS bekommen Verstärkung.
Pyua und ABS bekommen Verstärkung.

Mit Stefan Herzog und Edgar Rosenberger hat Stefan Mohr prominente Verstärkung für die beiden Marken der Spin Capital Group gewonnen.

Stefan Herzog steigt als Gesellschafter bei ABS ein. Herzog ist Präsident der Sporthandelsverbände Vds und FEDAS und früherer SportScheck-Geschäftsführer. Bei Pyua wird der Marken- und Handelsexperte Edgar Rosenberger neuer Gesellschafter. In der Sportbranche ist Rosenberger vor allem als ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender von Jack Wolfskin bekannt. In der Modebranche ist er vor allem als der bekannt, der 1980 H&M nach Deutschland gebracht hat. Beide neuen Gesellschafter übernehmen zudem die Rolle des „Executive Chairman“ für die jeweiligen Marken.

ABS ist spezialisiert auf Sicherheitsausrüstung für Bergsportler, entwickelte 1985 den ersten Lawinenrucksack. Prominenter Mitgesellschafter ist der ehemalige Skiprofi Felix Neureuther. Künftig will sich ABS mit einem erweiterten Produktportfolio und digitalen Services als „ganzheitlicher Partner für Bergabenteurer“ positionieren.

Seit der Übernahme von Pyua im Jahr 2018 durch die Spin Capital Group haben diese beiden Marken ein gemeinsames Dach. Pyua steht seit seiner Gründung im Jahr für nachhaltige Performancewear. Beide Marken setzen neben einem erstarkenden D2C-Geschäft weiter auf den Wholesale. Ab dem 1. August wird Karin Unger dieses Geschäft für DACH, Frankreich und Italien leiten. Sie war zuletzt vier Jahre lang als Sales Managerin Germany & Austria bei The North Face tätig.

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats