Die Filiale ist der erste Schritt, den österreichischen Markt zu durchdringen" – so heißt es in der offiziellen Mitteilung von Decathlon zur Eröffnung des ersten Ladens in Österreich. Gestern eröffnete der französische Sportdiscounter den Store im SCS Park Vösendorf bei Wien. Geleitet wird die 5000m² große Filiale von Gábor Pósfai. Wenn auch für Österreich noch keine weiteren Eröffnungen angekündigt wurden, so zeigen doch die massiven Expansionspläne, die Decathlon sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz hat, wie ernst es den Franzosen mit dem Ausbau des DACH-Geschäfts ist.

Gerade erst hat das zur Mulliez-Gruppe gehörende Unternehmen mit Sitz in Villeneuve-d’Ascq die Mehrheit an dem Schweizer Sportartikelhändler Athleticum Sportmarkets AG in Hochdorf übernommen und kündigte an, die Athleticum-Stores schrittweise umzubauen. Bis 2019 sollen alle Geschäfte umfirmiert und wiedereröffnet sein.

 
Auch hierzulande nimmt Decathlon bei der Expansion weiter Fahrt auf: Am 17. August eröffnete die erste Filiale in Frankfurt, die nächsten Eröffnungen stehen an in Dresden (20. September), Senden (27. September) und Leipzig (26. Oktober). Noch in diesem Jahr zieht Decathlon bei Dodenhof in Posthausen ein, ebenfalls bis Ende des Jahres folgen Läden in Hamburg/Harburg, Braunschweig, Bielefeld, Dortmund, Köln, Lörrach, Ludwigsburg und Koblenz. Für 2019 sind bereits Eröffnungen in Fürth, München und Berlin (2x) angekündigt.
Lesen Sie dazu auch
Neuer Mehrheitseigner

Decathlon übernimmt Athleticum

Decathlon
Sportfachhandel

Decathlon geht nach Dresden

Decathlon wächst durch neue Flächen. Foto: Decathlon
Sportdiscounter

Decathlon: Mehr Eigenmarke, erweiterte Logistik

Decathlon wächst durch neue Flächen.
Drei Fragen an Dodenhof Center-Manager Sönke Nieswandt

„Wir wollen jeden Kunden bedienen“

Sönke Nieswandt, Center-Manager bei Dodenhof in Posthausen
Sporthandel

Decathlon zieht bei Dodenhof ein

Decathlon wächst durch neue Flächen.