Mit der Wachstumsfinanzierung für Keller Sports weitet der bisherige Hauptinvestor Reimann Investors sein Engagement aus. Als neuen Geldgeber konnte der Münchner Online-Sporthändler zudem die Beteiligungsgesellschaft Co-Investor AG gewinnen.

Zusätzlich zur Eigenkapitalfinanzierung erhöhen auch die Commerzbank und die Deutsche Handelsbank ihr Fremdkapital-Engagement um einen zusätzlichen zweistelligen Millionenbetrag, "um das starke Wachstum von Keller Sports finanzseitig optimal zu unterstützen", heißt es aus der Firmenzentrale. Der genaue Betrag wird nicht genannt.

"Outdoor zieht an"
Was läuft? Marcus Trute, Geschäftsführer bei Keller Sports in München, zum Business in der 43. Kalenderwoche 2018. Hier direkt lesen im E-Paper der TextilWirtschaft vom 1. November 2018.
Das Millioneninvestment soll vor allem in die Expansion und die Verschärfung der Premiumpositionierung fließen. Konkret geplant sei die Weiterentwicklung der neuen Premium-Lifestyle-Plattform "Keller x", der digitalen "Keller sMiles Belohnungs"-App sowie und der weitere Ausbau der Premium-Mitgliedschaft.

"Wir freuen uns sehr, dass wir die sehr gute Zusammenarbeit mit Reimann Investors weiter ausbauen und mit der Co-Investor Gruppe einen zusätzlichen Lead-Investor für unser Konzept begeistern konnten. Diese beiden Investoren verfügen über weitreichende Erfahrungen bei stark wachsenden Unternehmen und ein exzellentes Netzwerk", erklärt Jakob Keller, Mitgründer und CEO.
Mitgründer und CEO Jakob Keller: "Beide Investoren verfügen über weitreichende Erfahrungen bei stark wachsenden Unternehmen und ein exzellentes Netzwerk."
Keller Sports
Mitgründer und CEO Jakob Keller: "Beide Investoren verfügen über weitreichende Erfahrungen bei stark wachsenden Unternehmen und ein exzellentes Netzwerk."
"Wir beobachten das Keller Sports-Team schon länger und sind beeindruckt von der seltenen Kombination mittelständischer Tugenden mit einer ausgewogenen Chancen-Risiko-Balance und der Skalierbarkeit moderner, datengetriebener Online-Geschäftsmodelle", begründet Moritz Ohlenschlager, geschäftsführender Gesellschafter der Co-Investor Gruppe, den Einstieg bei Keller Sports. Er sieht Keller Sports bestmöglich aufgestellt, "um sich als nachhaltiger Gewinner im Sportmarkt zu  positionieren".

Auch der Hauptinvestor Reimann, ein Single Family Office von Mitgliedern der Unternehmerfamilie Reimann, äußert sich überzeugt vom Potenzial des Pure Players: "Keller Sports ist mit seiner fokussierten Ausrichtung auf das Premiumsegment hervorragend positioniert, um von diesem Trend langfristig zu profitieren", erklärt Michael Riemenschneider, Geschäftsführer von Reimann Investors. Zudem sieht er großes Potenzial im Lifestylemarkt, den sich das Unternehmen derzeit über den im Juli gestarteten Lifestyle-Shop "Keller x" erschließen will.
Das könnte Sie auch interessieren
Sport trifft Lifestyle

Keller Sports startet Lifestyle-Shop

Keller Sports
Sporthandel

Keller Sports: Previews, Pros und Premium

Nike im Brand Experience Store von Keller Sports
Reward-Programm

Keller Sports lanciert übergreifende Fitness-App

Keller Sports lanciert eine neue Reward-App
Unternehmen

Keller Sports: Ex SportScheck-Chef wird Investor

Finanzspritze. Der Premium-Sportartikel-Händler Keller Sports erhält weiteres Kapital in Millionenhöhe. Unter den neu hinzugekommenen Geldgebern finden sich prominente Namen.