TW Sports
Französischer Sportartikel-Händler legt Jahreszahlen vor

Decathlon wächst um 21%

Decathlon
Sportliches Ergebnis: Decathlon ist 2021 um 21% gewachsen.
Sportliches Ergebnis: Decathlon ist 2021 um 21% gewachsen.

Der größte Sporthändler der Welt festigt seine Spitzenposition. 2021 kletterten die weltweiten Decathlon-Erlöse um 21% auf knapp 14 Mrd. Euro. Den Gewinn stieg sogar um 66% auf 913 Mio. Euro. Zwar konnte auch Intersport International 2021 wieder zweistellig wachsen, liegt aber mit 12,2 Mrd. Euro Umsatz deutlich hinter Decathlon.

Noch schneller als der Gesamtumsatz erhöhten sich auch bei Decathlon die Online-Erlöse. Diese verbesserten sich um 30% und machen mittlerweile 21% des Gesamtumsatzes aus.

Mit ihrer Digital-Expertise wird die neue CEO Barbara Martin Coppola wohl vor allem dieses Business im Blick haben. Sie trat ihren Posten im März an. Zuvor hat sie bei Ikea als Chief Digital Officer die digitale Transformation des Möbelfilialisten entscheidend vorangetrieben.

Decathlon betreibt derzeit 1747 Läden in 70 Ländern und beschäftigt über 100.000 Mitarbeiter. Auf dem Heimatmarkt haben die Franzosen den Umsatz im vergangenen Jahr um 22% auf 4,5 Mrd. Euro gesteigert.

Auch in Deutschland ist Decathlon mittlerweile der größte Sporthändler, der hiesige Markt der fünftgrößte der Franzosen. Decathlon Deutschland machte, wie berichtet, 2021 einen Umsatz von 700 Mio. Euro und damit 4,9% mehr als im Vorjahr. Das Ebit erhöhte sich von 10,8 Mio. auf 30,9 Mio. Euro.


Themen
Decathlon
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats