Endspurt: Das überragende Abschlussquartal mit einem Plus von 18% sorgte beim US Sportswear- und Outdoor-Anbieter Columbia Sportswear für ein Rekordjahr. Die Umsätze stiegen um 14% auf 2,8 Mio. US-Dollar (2,47 Mrd. Euro). Damit wurden sowohl die Erwartungen für das vierte Quartal als auch die für das Gesamtjahr übertroffen. Der Nettogewinn für das Gesamtjahr stieg um 155% auf 268,3 Mio. US-Dollar. Überproportional gesteigert wurde das Direktgeschäft. Es legte um 22% auf 1,19 Mrd. US-Dollar zu.

Das größte Wachstum wurde 2018 mit einem Plus von 19% in der Region EMEA erzielt, allerdings entfallen auf diese Region nur rund 13% der Umsätze. Die mit Abstand größte Marke ist Columbia, die weltweit um 15% auf 2,29 Mrd. Dollar zulegte. Ebenfalls zweistellig gewinnen konnten die Schuh-Marke Sorel auf 260 Mio. US-Dollar und die nachhaltige Kletter-, Yoga- und Travel-Marke Prana (157 Mio. US-Dollar).

„Für 2019 rechnen wir weiterhin mit profitablem Wachstum“, erklärt President und CEO Tim Boyle -  trotz der Rekord-Vorlage aus dem Vorjahr, zunehmender weltwirtschaftlicher Unsicherheit und ungelöster Handelsfragen, mit denen man sich konfrontiert sieht. Für 2019 rechnet Columbia Sportswear mit einem Umsatz zwischen 2,97 und 3,03 Mrd. US-Dollar.

Highlights bei Columbia mit entsprechender medialer Aufmerksamkeit waren im vergangenen Jahr zweifellos die Kooperationen mit den US-Retailern Kith und Opening Ceremony im Herbst für eine junge, urbane Kundschaft. Einen Hype gab es außerdem um die limitierten Star Wars-Jacken. Sie waren online innerhalb weniger Minuten ausverkauft und sorgten für Traffic in den Columbia-Stores. Eine wichtige Produkt-Story für 2019, die mit entsprechender Marketing-Power gepusht werden soll, wird die Heat Seal-Outerwear-Kollektion.
Mehr zu Columbia Sportswear
Joint Venture-Buyout

Columbia Sportswear: China-Geschäft in Eigenregie

John Soh leitet künftig das China-Geschäft von Columbia Sportswear.
Unternehmen

Columbia Sportswear steigert Gewinn um 40%

Columbia Sportswear
Personalie

Neuer Vice President bei Columbia Sportswear

Chris Adamek
Halbjahresbilanz

Columbia Sportswear: Wachstum beschleunigt

Besser als erwartet. Der US-Sportswear- und Outdoor-Anbieter Columbia Sportswear hat das erste Geschäftshalbjahr 2018 mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Das Unternehmen hebt abermals die Prognose für das Gesamtjahr an.

Sportbranche

Columbia holt sich Retail-Spezialisten

Michael Richardson, VP Global Apparel Merchandising bei Columbia