Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Erweiterung der Multi-Channel-Services

SportScheck: Mobile Check-out-Premiere in Hamburg

SportScheck
"Nach erfolgreichem Mobie Check-out-Test in Hamburg und Köln ist die Einführung in weiteren Filialen für Herbst 2019 geplant", so Jan Kegelberg, Chief Digital Officer bei SportScheck.
"Nach erfolgreichem Mobie Check-out-Test in Hamburg und Köln ist die Einführung in weiteren Filialen für Herbst 2019 geplant", so Jan Kegelberg, Chief Digital Officer bei SportScheck.

Premiere in Hamburg: Am 13. Juni eröffnet SportScheck die umgebaute Hamburger Filiale. Erstmals wird dort der Mobile Check-out möglich sein. Die Kunden müssen also nicht an die Kasse gehen, sondern können direkt beim Verkäufer zahlen: Dieser scannt den Artikel mit dem iPad, der Kunde zahlt mit Karte oder Mobile Payment App, z.B. Apple Pay.

Eine Hürde bei der Einführung dieses neuen Services war „die vollständige prozessuale und technische Umsetzung eines rein mobilen Kaufabschlusses“, so Chief Digital Officer Jan Kegelberg. „Denn zusätzlich zur Bezahlung muss die Ware ggf. noch entsichert und/oder verpackt werden. Wir mussten zudem technische Einschränkungen bei der Scanbarkeit von Artikelnummern und Verkäuferetiketten lösen.“ Nach erfolgreichem Test in Hamburg und Köln ist die Einführung des Mobile Check-out in weiteren Filialen für Herbst 2019 geplant.

Das neue Filialkonzept wurde bereits in München, Nürnberg, Köln und Magdeburg umgesetzt. Die Flächen wurden im Rahmen des Umbaus in vier Sportwelten aufgeteilt und spezifisch gestaltet: Sports Performance Men und Women inkl. innovativer Laufanalysetechnik, Outdoor sowie Saisonsport mit Badesortiment und Wintersportartikeln.

Multi-Channel-Services ergänzen das Angebot. Nicht in der Filiale verfügbare Produkte kann der Verkäufer über die Instore-App im Online-Sortiment direkt zum Kunden nach Hause bestellen. „Click & Collect“ und „Click & Reserve“ gehören ebenfalls zu den Services. Bisher mit dem Kooperationspartner nicht zum Abschluss gebracht werden konnte allerdings das Thema Skiverleih, sprich Intersport Rent, über die Instore App von SportScheck.

stats