Gleich vier neue Filialen eröffnet der französische Sport-Discounter Decathlon am Donnerstag in Deutschland. Neue Läden kommen in Bielefeld, Köln, Koblenz und Ludwigsburg hinzu.

Die Filiale in der Bielefelder Innenstadt, genauer in der Bahnhofstraße 23, ist mit 2000m² die größte der vier Neueröffnungen. In Bielefeld ist Decathlon bereits mit einer Filiale vertreten. Premiere feiert Decathlon in Ludwigsburg (1850m²) und in Koblenz (1300m²). In Köln ist der Filialist ab Donnerstag mit einem 800m² großen Store in Köln-Chorweiler vertreten, also auf deutlich kleinerer Fläche als in Köln-Marsdorf (4200m²). Noch in diesem Jahr wird im Kölner DuMont Carré die dritte Filiale in der Domstadt eröffnen.



Darüber hinaus starten im Dezember neue Läden in Braunschweig und Magdeburg. Damit wird das Decathlon-Filialnetz bis Jahresende hierzulande auf 65 Stores wachsen. Für 2019 stehen bereits zwei Eröffnungen in München fest (Schwanthalerhöhe und Mona), zwei in Berlin (Wilmersdorfer Arcaden und Gropius Passagen) sowie je eine in der Dortmunder Innenstadt und in Fürth.


Lesen Sie auch
YouGov Brand Index

Engelbert Strauss, Adidas und Decathlon bei Marken-Rankings vorn

Engelbert Strauss' Hollywood-Kollektion
Sportfachhandel

Decathlon: Neue Secondhand-Plattform

Ein Decathlon-Mitarbeiter prüft den Zustand eines Kinderfahrrads.
Was läuft?

Decathlon: Teamsportarten im Fokus

Genevieve Mulack, Sprecherin bei Decathlon
Sporthandel

Decathlon baut Logistik in Deutschland aus

Decathlon
Mehr Gebrauchtes beim Sport-Discounter

Decathlon baut Secondhand-Initiative aus

Das neu gestaltete Decathlon-Headquarter in Plochingen