TW Sports
Expansion in Europa und Nordamerika

Arc'teryx will in diesem Jahr 20 neue Stores eröffnen


Arc'teryx
Neben der Arc'teryx-Filiale in Chicago eröffnete das Unternehmen 2021 an 20 weiteren Standorten Stores. Eine Besonderheit in Chicago: der Workshop-Tisch mit einem digitalen Spiegel. Er soll den Kunden dabei helfen, Produktmerkmale und Farben besser zu verstehen.
Neben der Arc'teryx-Filiale in Chicago eröffnete das Unternehmen 2021 an 20 weiteren Standorten Stores. Eine Besonderheit in Chicago: der Workshop-Tisch mit einem digitalen Spiegel. Er soll den Kunden dabei helfen, Produktmerkmale und Farben besser zu verstehen.

Im vergangenen Jahr feierte das Outdoor-Label Arc'teryx weltweit 21 Store-Eröffnungen. 2022 soll nahtlos daran anknüpfen: Dieses Jahr sollen 20 neue Läden an den Start gehen und dadurch weitere Märkte erobert werden. Welche das genau sind, hat das Unternehmen noch nicht mitgeteilt.

2021 hat sich das Ladennetz von Arc'teryx um 15% vergrößert. Das entspricht einer zusätzlichen Fläche von rund 5000m², die unter anderem in den USA, in Großbritannien, in der Schweiz, in Japan und in China hinzugekommen ist. Insgesamt betreibt das Unternehmen 159 Stores, wovon sich 16 auf dem Heimatmarkt befinden. Im vergangenen Jahr erwirtschafteten die Kanadier über die Hälfte ihres Umsatzes (59%) über D2C-Kanäle. Zudem ist das Label an mehr als 2400 POS erhältlich.

Eines der Highlights des vergangenen Jahres war für Arc'teryx die Eröffnung des ersten Reparatur- und Servicezentrums in New York, das unter dem Namen ReBird läuft. Das Unternehmen plant, weiterer solcher Zentren einzurichten und die unter ReBird zusammengefassten Kreislaufinitiativen im kommenden Jahr auszuweiten.

Store to watch: Arc'teryx im Silicon Valley


Einen weiteren Höhepunkt bildet für Arc'teryx die Eröffnung einer Filiale in Chicago im November 2021, denn dort erhalten die Kundinnen und Kunden in der ersten "System of Dress Engage"-Zone Informationen über die Funktionen und das optimale Zusammenspiel der einzelnen Produkte. Um die Verbindung des Labels zur Stadt auszudrücken, hat der dort ansässige Künstler Nikko Washington ein Wandgemälde angefertigt.

Für Delaney Schweitzer, Chief Commercial Officer, steht fest: "Mit der Eröffnung jedes Arc'teryx-Stores erhalten wir Klarheit darüber, was die Community in Bezug auf Produkte, Erfahrungen und Bildung sucht." 2021 hätten über 37.000 Gäste an virtuellen und physischen Events wie Laufen, Klettern und Workshops zum Kreislauf-Design teilgenommen. Das dabei gesammelte Feedback helfe der Brand zu entscheiden, wo weitere Stores eröffnen und wie diese die dortige Kundschaft am besten bedienen können.

Entsprechend pflichtet Community Director Stephanie Jamieson bei: "Gemeinschaft ist der Schlüssel zum Erfolg im Einzelhandel." Die Stores bieten ihr zufolge aber nicht nur einen Raum für gemeinsame Events, sondern sie "informieren die Kunden auch darüber, wie sie die Lebensdauer ihrer Produkte durch Pflege und Reparaturen verlängern können, und sie ermutigen die Gäste, ihre Ausrüstung über unser Used Gear-Programm länger im Einsatz zu halten". Nach Angaben von Arc'teryx werden mittlerweile alle Stores weltweit zu 100% mit erneuerbaren Energien betrieben.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats