TW Sports
Fashion trifft Outdoor trifft Bike

Guido Dohm ist neuer CEO bei Paul & Prediger

Woom
"Radfahren macht Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt. Das Fahrrad hat sich als ein ideales Verkehrsmittel für den Alltag etabliert. Paul&Prediger ist der kompetente Ansprechpartner für die New-Mobility Bewegung und bietet allen Cyclists und Commutern fahrradtaugliche Ausrüstung, die sowohl stylish als auch funktional ist, in der man sich wohlfühlt und gut aussieht", sagt der neue Paul&Prediger-CEO Guido Dohm.
"Radfahren macht Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt. Das Fahrrad hat sich als ein ideales Verkehrsmittel für den Alltag etabliert. Paul&Prediger ist der kompetente Ansprechpartner für die New-Mobility Bewegung und bietet allen Cyclists und Commutern fahrradtaugliche Ausrüstung, die sowohl stylish als auch funktional ist, in der man sich wohlfühlt und gut aussieht", sagt der neue Paul&Prediger-CEO Guido Dohm.

Der frühere Jack Wolfskin-Manager Guido Dohm ist neuer CEO bei Paul & Prediger, dem auf Bike-taugliche Mode und Ausrüstung spezialisierten Online-Händler. Zuletzt führte er eine der hierzulande angesagtesten Kinderfahrrad-Marken.

Ulrich Prediger und Jochen Paul gründeten Paul & Prediger 2019 als spezialisierten Online-Händler für Bike-taugliche Mode und Ausrüstung. Im Frühjahr hat Jochen Paul das Freiburger Unternehmen verlassen und auch seine Anteile an Ulrich Prediger abgegeben.

Nun ist bei Paul & Prediger mit Guido Dohm ein CEO an Bord, der Erfahrungen in der Fashion-, in der Outdoor- und in der Bike-Branche mitbringt. Zuletzt war er CEO bei der Kinderfahrrad-Marke Woom, wo der Umsatz seit 2020 von 34 Mio. Euro auf über 100 Mio. Euro gestiegen sei, so Dohm. Das Geheimnis hinter dem Woom-Hype? "Konsequente Ausrichtung auf kindliche Bedürfnisse", so Dohm. "Ich habe in den vergangenen zwei Jahren gelernt, wie konsequent man in der Kundenorientierung vorgehen muss." Das will der neue Paul & Prediger-CEO auch in seinem neuen Job umsetzen – und zwar mit einem deutlich kuratierten Sortiment mit sorgfältig ausgewählten, perfekt aufeinander abgestimmten Produkten relevanter Marken.

"Nachhaltigkeit, Funktion und Innovation werden weiterhin eine sehr große Rolle spielen. Wir wollen unser Profil zudem mit einer deutlich spitzeren Positionierung schärfen, die bei 'Job Radlern' und unseren Kunden Bedürfnisse und Emotionen weckt, die sie ohnehin haben: Auf dem Rad in der Stadt einfach gut auszusehen."

Der Link zu den Berufs-Pendlern ist kein Zufall: Ulrich Prediger hat mit der Gründung von Jobrad im Jahr 2008 das Dienstrad-Leasing erfunden. Mit Jobrad will Dohm künftig eng zusammenarbeiten. "Wer sich für 3500 Euro ein Jobrad konfiguriert, der will auch die richtige Jacke und die richtige Packtasche dazu haben", ist Dohm überzeugt.

Dohm bringt internationale Erfahrung in Produktentwicklung, Einkauf sowie Supply Chain Management mit. Bei Jack Wolfskin leitete er vier Jahre das operative Geschäft, war zuvor in der Führungsebene von namhaften Fashion-Anbietern wie Hugo Boss, René Lezard, Escada, Tom Tailor und Laurèl tätig. Auch im Vertrieb und Marketing sowie E-Commerce hat er unterschiedlichste Projekte betreut, u.a. für den Deutschen Fußballbund den DFB Online-Fanshop der deutschen Herren Fußball-Nationalmannschaft mitentwickelt und vermarktet.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats