Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Galeria Karstadt Kaufhof-Chef Stephan Fanderl zur Sport-Strategie

„Im Sportgeschäft sieht man mit die größten Wachstumraten”


Karstadt
Galeria Karstadt Kaufhof-CEO Stephan Fanderl: "Wir gehen mit großen Erwartungen in diese Neueröffnungsphase."
Galeria Karstadt Kaufhof-CEO Stephan Fanderl: "Wir gehen mit großen Erwartungen in diese Neueröffnungsphase."

Galeria Karstadt Kaufhof will das Geschäftsfeld Sport weiter stärken. Firmenchef Stephan Fanderl betonte auf der Führungskräftetagung des Unternehmens noch einmal, welches Potenzial das Unternehmen im Sport sieht: „Im Sportgeschäft sieht man deutschlandweit mit die größten Wachstumsraten.”

Viel Konkretes zur neuen Sport-Strategie von Galeria Karstadt Kaufhof gibt es allerdings auch nach der Führungskräftetagung nicht. Offiziell genannt werden zwei Felder, bei denen sich Karstadt Sports besonders klar positionieren will: Athleisure und Running.


Auch das ist nicht wirklich überraschend. Running ist ein Wachstumsmarkt, auch für die zwei großen Sportverbände Intersport und Sport 2000. Bei beiden steht Running auch bei der Entwicklung zukunftsfähiger Retail-Formate im Fokus. Das weiter gefasste Feld Athleisure wiederum ist eines, mit dem man vor allem die von der Sportbranche immer stärker umworbene weibliche Zielgruppe ansprechen kann.

 „Wir stärken vor allem die Bereiche, die am Markt sehr gefragt sind“, erklärt Karstadt Sports-CEO Jens Dunkel. Die neue Strategie sehe vor, „jeden Standort nach genauer Analyse individuell (zu) modularisieren, um alle Chancen zur Kundenbindung zu nutzen“. Die „Individualisierung und Lokalisierung“ der Häuser sieht auch Stefan Weiß, seit Juli erster Chief Sales Officer bei Karstadt Sports, als eine seiner Hauptaufgaben.

Wie die TW bereits im August berichtete, eröffnet Karstadt Sports am Samstag fünf neue Filialen. In Bonn, Frankfurt, Heidelberg und Wiesbaden zieht der Sporthändler in frühere Saks Off 5th-Filialen. Bis zur Umwandlung in Filialen der damaligen Kaufhof-Schwester Saks Off 5th waren es Sportarena-Läden und „verfügen deshalb bereits über sporterfahrene Teams und sind bei der Kundschaft als Einkaufsdestinationen gelernt“, so Galeria Karstadt Kaufhof-CEO Stephan Fanderl.

Am 28. September eröffnen gleich fünf neue Karstadt Sports-Filialen.
Javorovic
Am 28. September eröffnen gleich fünf neue Karstadt Sports-Filialen.
Die Lübecker Eröffnung hat eine Sonderstellung: Dieser Umzug hat nichts mit dem Aus von Saks Off 5th auf dem europäischen Markt zu tun. Hier zieht Karstadt Sports neben das Haupthaus und konzentriert sich so auf einen Standort in der Hansestadt.

stats