TW Sports
Gründer-Enkel Jean-Pierre Millet übernimmt

Calida Group: Verkauf der Millet Mountain Group verbindlich

Calida Group
Mit Eider, Lafuma und Millet war die Calida Group auch im Bergsport-Segment aktiv. Die Marken wurden bzw. werden nun abgestoßen.
Mit Eider, Lafuma und Millet war die Calida Group auch im Bergsport-Segment aktiv. Die Marken wurden bzw. werden nun abgestoßen.

Alles unter Dach und Fach: Die Calida Group aus dem schweizerischen Sursee hat eine verbindliche Vereinbarung über den Verkauf der Millet Mountain Group (MMG) unterzeichnet.

Die Outdoor-Sparte mit dem Marken Lafuma und Millet wird von Jean-Pierre Millet und Inspiring Sport Capital übernommen. Die Calida Group hat nun nach dem im Dezember 2021 eingegangenen Angebot die endgültige Zustimmung des französischen Betriebsrats erhalten. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2022 erwartet.

Jean-Pierre Millet ist Investor und Enkel des Gründers von Millet. Er übernimmt die MMG zusammen mit Inspiring Sport Capital, einem auf Sport-Investments spezialisierten Private Equity-Unternehmen, und führt die Gesellschaft zurück zur Gründerfamilie.

Die Calida Group, will sich künftig, wie berichtet, auf das Segment Wäsche fokussieren und den Erlös aus dem Verkauf in erster Linie für Akquisitionen im Bereich Unterwäsche und Lingerie verwenden. So wurde gerade erst das Kölner Wäsche-Label Erlich Textil übernommen. Zur Gruppe gehören daneben die Marken Calida und Aubade sowie die Outdoor-Möbelmarke Lafuma Mobilier. Nach eigenen Angaben hat die MMG im Jahr 2020 rund 78 Mio. Schweizer Franken (75 Mio. Euro) erwirtschaftet und 750 Mitarbeiter beschäftigt. Über die Verkaufskonditionen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.




logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats