TW Sports
Handel und Industrie bauen Verleih-Angebote aus

Run auf Rent

ABS
ABS startet mit Verleih - erst online, bald auch stationär.
ABS startet mit Verleih - erst online, bald auch stationär.

Im Skigeschäft ist der Verleih etabliert. Jetzt nimmt das Rent-Geschäft auch für andere Wintersport-Produkte an Fahrt auf. ABS bietet online ausgewählte Sicherheits- und Wintersport-Produkte zur Miete an, der Boardsport-Filialist Blue Tomato baut sein Rent your Ride-Angebot in den Filialen aus.

Über die ABS-Webseite können Kundinnen und Kunden ab sofort ABS-Lawinenairbags sowie Schneeschuhe samt Stöcken und Tagesrucksack mieten. Die Mindestmietdauer beträgt drei Tage, die Mietdauer kann auf bis zu 90 Tage verlängert werden. Die Preise sind abhängig von der Verleihdauer, bei einer Mietdauer von einer Woche kostet der ABS Lawinenairbag A.light Free 21 Euro pro Tag (VK ab 499 Euro). Das Bundle aus Schneeschuhen und Stöcken kostet bei einer Wochenmiete 10 Euro pro Tag. Nach Mietende kann die Ausrüstung kostenlos an ABS zurückgeschickt werden. In dieser Saison sollen auch die ersten ABS Rental-Stationen bei einigen Händlern in den Skiregionen der Alpen an den Start gehen.

ABS gehört zusammen mit Pyua, dem Freeride Film Festival und der Freeride Experience zu der der Unternehmensgruppe rund um Spin Capital mit Sitz in München. Mitgesellschafter ist unter anderem der ehemalige Skiprofi Felix Neureuther.

Der Boardsport-Filialist Blue Tomato baut das Rent your Ride-Angebot aus. "Wir sehen speziell bei Snowboards im Bereich 'mieten statt kaufen' einen hohen Bedarf unserer Kundinnen und Kunden, und damit auch das entsprechende Marktpotenzial", sagt Jürgen Kranabitl, Director of Business and Process Development.
Blue Tomato
Der Boardsport-Filialist Blue Tomato baut das Rent your Ride-Angebot aus. "Wir sehen speziell bei Snowboards im Bereich 'mieten statt kaufen' einen hohen Bedarf unserer Kundinnen und Kunden, und damit auch das entsprechende Marktpotenzial", sagt Jürgen Kranabitl, Director of Business and Process Development.
Mit Blue Tomato baut auch einer der führenden Boardsport-Filialisten sein Verleih-Angebot aus. Im vergangenen Jahr wurde das Programm "Rent Your Ride" ins Leben gerufen für den Verleih von Snowboards, Splitboards, Boots und Bindungen. Dieses Programm wird nun auf noch mehr Filialen ausgeweitet. Derzeit sind 14 Shops in Deutschland, Österreich und den Niederlanden mit dem entsprechenden Sortiment bestückt. Jürgen Kranabitl, Director of Business and Process Development, erklärt die Entscheidung für den neuen Service von Blue Tomato: "Wir sehen speziell bei Snowboards im Bereich 'mieten statt kaufen' einen hohen Bedarf unserer Kundinnen und Kunden, und damit auch das entsprechende Marktpotenzial. Im klassischen Skiverleih wird dieses Segment oft vernachlässigt – vor allem, wenn Kunden Snowboards in einem Top-Zustand mit guter Beratung ausleihen möchten."

Zudem habe es in den letzten Jahren in der Snowboard-Industrie große Entwicklungssprünge gegeben, die für viele Kunden nach wie vor schwer greifbar sind. "Dazu zählen die zahlreichen unterschiedlichen Snowboard Shapes fürs Carven auf der Piste, spielerisches Floaten im Powder, Freestyle im Park und auf der Piste oder Splitboarden abseits der erschlossenen Wintersportgebiete", so Kranabitl. "Die Möglichkeit, hochwertige Boards, Bindungen, Lawinenausrüstung und vieles mehr zuerst zu mieten und ausgiebig zu testen, um sich dann für einen Kauf zu entscheiden, kann sehr hilfreich dabei sein, das perfekte Setup für die eigenen Bedürfnisse zu finden."

Neu sind auch das Season Rent- (Mieten für die ganze Saison) und Gruppen-Angebote sowie die Abholung der gemieteten Produkte bei allen Kundinnen und Kunden, die sich das Mietequipment an die Heimadresse haben liefern lassen und keinen Blue Tomato-Shop in der Nähe haben.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats