Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Höhepunkt der Intersport-Expansion in Österreich

Startschuss für den größten europäischen Intersport-Store

Intersport Austria
Der neue Intersport Tscherne in Graz markiert den Höhepunkt der Intersport-Expansion in Österreich in diesem Herbst
Der neue Intersport Tscherne in Graz markiert den Höhepunkt der Intersport-Expansion in Österreich in diesem Herbst

In Graz eröffnet heute im Center West der mit 7500 m² größte Intersport Flagship-Store Europas. Das Leobener Familienunternehmen Tscherne investierte 6 Mio. Euro in den Standort. Damit betreibt Intersport Tscherne nun zwölf Standorte in Österreich.

Intersport Austria: Neues Flaggschiff in Graz

Highlights des neuen Ladens sind eine eigens errichtete, 100 m² große Skihütte sowie ein Baumhaus mit Rutsche und Eislaufplatz. „Man muss heutzutage einiges bieten, damit die Kunden stationär einkaufen“, sagt Harald Tscherne, der das Unternehmen in vierter Generation führt. „Neben fundierter Beratung sind wir erster Ansprechpartner bei Analysen und dem Service von Sportgeräten. Den Ski- und Snowboardservice machen wir zum Beispiel vor Ort, dafür haben wir eigene Maschinen von Wintersteiger.“ Ein Running-Labor mit Laufband und Screen gehört ebenso zum Service wie das Schuhfitting mit individueller Anpassung von Skischuhen und Sohlen.


Die einzelnen Sportbereiche werden großzügig präsentiert – alle auf einer Ebene. 70 Mitarbeiter beraten die Kunden in den Bereichen Ski Alpin, Snowboard, Langlauf und Touren, Bike, Outdoor, Fitness, Running, Fußball, Tennis, Wassersport und Sportbekleidung.

Bei der Gestaltung des Vorzeige-Ladens mit viel Holz und anderen nachhaltigen Materialien kam es dem Intersport Ladenbau-Team vor allem auf das Erlebnis beim Sport und das Widerspiegeln der Emotionen an. „Unsere Kunden sollen sich wohlfühlen und sicher sein können, dass sie bei uns hochwertige Markenprodukte erhalten. Qualität, Innovationen und Nachhaltigkeit sind die entscheidenden Faktoren bei der Produktauswahl und unserem Sortiment und das ist es auch, was uns von anderen Mitbewerbern oder Diskontern unterscheidet“, erklärt Intersport Austria-Geschäftsführer Thorsten Schmitz.

Die Eröffnung in Graz geht mit einer deutlichen Erweiterung des Centers West Graz einher. Neuer Mieter ist auch Flip Lab. Das Unternehmen ist jetzt mit einem rund 5000m² großen Trampolinpark vertreten.

Für Tscherne ist die Eröffnung die zweite innerhalb weniger Tage. Erst am 14. November ging die neue Filiale in Salzburg-Bergheim an den Start. In Linz eröffnete am 28. Oktober mit Intersport Winninger ein dritter Intersport-Laden in der Alpenrepublik.

Zur Intersport Austria-Gruppe gehören 104 Intersport-Händler an über 280 Standorten in Österreich mit rund 3700 Mitarbeitern. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt 190.000m². Mit Bründl hat Intersport in Österreich gerade ein prominentes Mitglied verloren: Seit September geht das Unternehmen eigene Wege. Die Gruppe ist dennoch weiter auf Wachstumskurs – allerdings hat sich dieses Wachstum im letzten Geschäftsjahr 2018/19 (31. September) abgeschwächt: Nachdem im Vorjahr noch ein Plus von 14% verbucht wurde – flächenbereinigt plus 8% - konnten der Erlöse zuletzt um 4,8% auf 602 Mio. Euro gesteigert werden. Auch die Intersport-Gruppe inklusive der Märkte Tschechien, Ungarn und Slowakei erwirtschaftete ein Umsatzplus von 4,7% und kommt auf einen Gesamtumsatz von 709 Mio Euro.

stats