Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Intersport Sportreport

Sport im Alltag: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Intersport
90% der Deutschen sagen: "Die Natur lädt meine Akkus auf."
90% der Deutschen sagen: "Die Natur lädt meine Akkus auf."

Hauptsache raus – fast jeder zweite sportlich Aktive übt seinen Sport hauptsächlich im Freien aus. Das ist ein Ergebnis des zweiten Intersport Sportreports, den der Sporthändlerverbund heute vorgestellt hat. Am liebsten sind die Outdoor-Sportler im Wald aktiv (62%).

Ein Fokus der repräsentativen Befragung lag auf dem Thema Work-Life-Balance. 80% der Deutschen versuchen, Bewegung so gut wie möglich in ihren Berufsalltag zu integrieren. Ernüchternd ist allerdings, dass zwei von drei Befragten aufgrund ihres vollen Terminkalenders und den familiären Verpflichtungen gar nicht dazu kommen, Sport auszuüben. Ein betriebseigenes Fitnessangebot bietet nur ein Drittel der Arbeitgeber.

Fast alle Befragten (89%) wünschen sich sportlich aktive Kinder, und nur 9% der 6- bis 17-Jährigen treiben gar keinen Sport. Große Unterschiede gibt es allerdings, was die Dauer angeht: 13% treiben nur bis zu einer Stunde die Woche Sport – die ist in der Regel schon mit dem Schulsport abgegolten. 19% der Kinder machen bis zu fünf Stunden pro Woche Sport, 8% mehr als fünf Stunden. Ein Drittel der befragten Eltern kann allerdings gar nicht sagen, wie viel Sport ihr Kind treibt.

53% der Eltern geben an, dass ihre Kinder aufgrund von Zeitmangel und Schulstress nicht zum Sport kommen. Ein weiteres Hindernis für sportlich aktive Kids sind digitale Medien, die eine Ablenkung darstellen. Mit 21% sind elektronische Geräte und digitale Medien ein Hauptgrund, der die Kinder vom Sport abhält.

„Die Frage ist, wie wir unsere Kids zu mehr Bewegung motivieren können. Auch wenn Sport den meisten wichtig ist, so ist es für viele immer schwieriger, Beruf, Familie und das eigene Sportprogramm zu vereinen. Als Sportartikelhändler wollen wir unsere sportbegeisterten Kunden darin unterstützen, wie sie ihre Lieblingsbetätigung am besten ausüben können.“
Mathias Boenke, Vorstand Intersport Deutschland.
Mathias Boenke, Vorstand Intersport Deutschland.
Intersport
Mathias Boenke, Vorstand Intersport Deutschland.

Der Intersport Sportreport ist eine repräsentative Studie, bei der rund 1000 Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren zu ihren sportlichen Aktivitäten, ihren Gewohnheiten und ihren Vorlieben befragt wurden. Der Sportreport wurde auch in den zum Interport-Verbund gehörenden Ländern Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn durchgeführt.

stats